CHRISTIAN STYMA

VIOLINE

Der 1985 in Bünde geborene Christian Styma bekam seinen ersten Geigenunterricht im Alter von 5 Jahren an der Musikschule seiner Heimatstadt Hannoversch Münden bei Eberhard Riese, nachdem seine Eltern festgestellt hatten, dass ihr Sohn offenbar mit wenig Gesangstalent gesegnet wurde.

Den ersten öffentlichen Auftritt hatte er knapp drei Jahre später mit dem Doppelkonzert für Violine und Oboe von Johann Sebastian Bach.

 

Mit 11 Jahren wurde Christian Styma als Jungstudent bei Ulf Schneider an der Musikakademie Kassel aufgenommen, wo er schon nach einem Jahr den Förderpreis der Stiftung Peredur bekam.

Zwei Jahre später folgte der junge Geiger seinem Lehrer, als dieser für eine Professur an die Hochschule für Musik in Detmold berufen wurde.

Im Alter von 13 Jahren gab Christian Styma schließlich sein Konzertdebüt in der Stadthalle Göttingen mit der Havanaise von Camille Saint-Saëns als Solist mit dem Göttinger Symphonie Orchester.

Erneut zwei Jahre später wechselte er an die Hochschule für Musik und Theater Hannover, weiterhin bei Ulf Schneider in der Klasse, bevor er 2013 seine Studien bei Ion Tanase fortsetzte.

 

2005, nach seinem Wehrdienst als Konzertmeister beim Kammerorchester der Bundeswehr, begann Christian Styma sein Studium an der Folkwang Hochschule in Essen bei Pieter Daniel.

Als Solist spielte er dort mit dem Sinfonieorchester der Hochschule, nachdem er 2008 das Auswahlvorspiel für Violine gewann. 2013 übernahm Christian Styma erneut den Solopart bei einem Sinfoniekonzert des Orchesters der Folkwang Universität der Künste, als er das Violinkonzert in a-Moll von Schostakowitsch interpretierte. Sein Hauptfach-Diplom bestand der Geiger 2009 mit Bestnote, genauso wie seinen Abschluss im Studienfach Master of Professional Performance.

 

Christian Styma war Konzertmeister des NJO und des JPON, ebenso war er Mitglied im renommierten Gustav Mahler Jugendorchester und bei den Bochumer Symphonikern. Er arbeitete dabei zusammen mit Franz Welser-Möst, Kurt Masur, Lorin Maazel, Claudio Abbado u.a.

 

Den junge Geiger begeistert sehr, sein geigerisches Wissen weiterzugeben, sei es in seiner jahrelangen Tätigkeit als Musikschullehrer oder Juror bei "Jugend musiziert".

Seit dem Wintersemester 2016/17 hat Christian Styma einen Lehrauftrag für Violine an der Folkwang Universität der Künste in Essen und leitet dort eine Violinklasse.